Schlagwort: Damenkleidung

Der Caraco

Der Caraco

Jacken im Rokoko Der Caraco Der “Caraco”, eine bis in die 1790er Jahre beliebte Schoßjacke, tauchte bereits Anfang des 18. Jahrhunderts in der bürgerlichen Frauenkleidung auf. Erhaltene Stücke, gefertigt aus kostbaren Seiden aus den 1740ern lassen darauf schließen, dass der Caraco bald seinen Weg in […]

Robe à l’Anglaise

Robe à l’Anglaise

Kleider im Rokoko Robe à l’Anglaise Ab 1770 kam die “Robe à l’Anglaise”, ein Kleid nach englischer Art, in Mode. Die Robe à l’Anglaise bestand aus einem eng geschnittenem Oberteil, dessen mittlere Rückenpartie bis zum Boden auslief. Daneben gab es aber auch Modelle, bei denen […]

Die Robe à la francaise

Die Robe à la francaise

Kleider im Rokoko Die Robe à la francaise Die “Robe à la francaise”, ein Kleid nach französischer Art, kam ab 1730 auf. Sie bestand aus einem vorn geöffnetem Manteau unter dem die Jupe und das Mieder bzw. der Stecker zum Vorschein kamen. Typisches Merkmal der […]

Damenkleidung der italienischen Renaissance

Damenkleidung der italienischen Renaissance

Kleidung der Dame in Italien ca. 1425 – 1580 Oberteile Die Miederoberteile der italienischen Renaissance waren körpernah geschnitten und mit einem großen eckigen oder leicht gerundeten Ausschnitt versehen. Die Ausschnitt verlief hauptsächlich über dem Schultergelenk, so dass Nacken und Schulter frei bleiben. Auf zahlreichen Abbildungen […]

Damenkleidung des Frühbarock

Damenkleidung des Frühbarock

Frühbarock 1610 – 1650 Die Damenmode veränderte sich wesentlich langsamer, als die Herrenmode. Die strengen spanischen Formen wurden aufgelockert und das Bürgertum übernahm die belgische und niederländische Mode. Das holländische Barock gilt als Blütezeit des Bürgertums. Die gefällige, ungekünstelte Art sich zu kleiden wurde vor […]